Vorlesungen

Alle Vorlesungen sind als nicht gelistete Videos auf YouTube

Einführung

Kurzvorstellung Seminar 3 min.

Übung 1

Aufgabenbeschreibung der ersten Übung 6 min.

Bildanalyse

Vorlesung 60 min.

Technik

Optik, Belichtung, Kameratechnik, etc., 49 min.

Repro

Vereinfachte Anleitung Skizzen, Pläne und Zeichnungen zu fotografieren, 7 min.

Modellfotografie

Grundlagen 8 min.

Photoshop KT1

Kurztutorial Inhaltsbasiertes Füllen, ein unbekanntes aber sehr praktisches Retuschewerkzeug 3 min.

Photoshop KT2

Kurztutorial Himmel erweitern
3 min.


Photoshop KT 3

Kurztutorial Workflow Stürzende Linien begradigen

Title here

Lorem ipsum dolor sit amet, elit Aenean commodo ligula eget.

Title here

Lorem ipsum dolor sit amet, elit Aenean commodo ligula eget.

Title here

Lorem ipsum dolor sit amet, elit Aenean commodo ligula eget.

FAQ

„Gibt es die Möglichkeit auch mit Video zu arbeiten?“
Jein, Sie können gerne mit Video arbeiten, ich rate aber sehr davon ab. Ich sehe Fotografie als eine der Grundlagen des Films. Drehbuch, Regie, Schnitt, Ton und Musik kommt dazu. Ich versuche Sie in diesem Kurs in die Lage zu versetzten das Medium Photographie professionell zu nutzen. Dies ist schon ambitioniert genug, Film würde den Rahmen komplett sprengen. 
Besser ein Professionelles Standbild als Resultat als ein „Filmchen“, welches keinem Zweck dient.

Die zweite Übung ist in München, was mache ich wenn ich aufgrund der Situation nicht in München sein kann?
Bitte geben Sie mir rechtzeitig Bescheid. Das Alternativthema heißt: „Perlen“. Für einen fiktiven Architekturführer Ihres Aufenthaltsortes sollen Sie eher unbekannte Projekte finden und dokumentieren. Die Projekte sollten etwa von 1950-2000 entstanden sein und sollten eher Ihr persönliches Interesse widerspiegeln als als „internationale Architektur“ gelten.
Beim ersten Termin der 2. Übung stellen Sie mir bitte 5 Gebäude mit jeweils nur einem Bild vor.
Die Bilder sollten es mir ermöglichen das Gebäude zu beurteilen.
Aus diesem wählen wir ein oder zwei Gebäude aus, die Sie dann fotografieren. Einmal den städtebaulichen Zusammenhang, einmal die Fassade und ein Detail.
Bitte beachten Sie die gesetztlichen Regelungen an Ihrem Aufenthaltsort. In Deutschland ist es erlaubt vom öffentlichen Grund aus Fotoaufnahmen von Gebäuden zu erstellen. Bitte informieren Sie sich ob dies auch zulässig ist, sollten Sie eine Bestätigung der Hochschule benötigen melden sie sich bitte.

Können Sie mir eine Kamera empfehlen?
Leider nein, ich halte die Entscheidung für zu persönlich, vielleicht kann ich Ihnen aber eine Entscheidungshilfe geben.

1. Eine Kamera, bei der man das Objektiv nicht wechseln kann ist für die Architekturfotografie eigentlich nicht zu gebrauchen, da man irgendwann sehr Weitwinkelig arbeiten muß. Da kann man gleich ein Mobiltelefon nehmen.

2. Bei den Kameras ist man meistens in einem System gefangen, wenn man sich eine bestimmte Marke zugelegt hat. dahger sollte man vorher überlegen, was man wohl im Laufe der Jahre alles damit machen möchte.

3. Die Systeme unterscheiden sich vor allem in der Größe des Sensors. 
Wichtiger als der Einzelpreis der Kamera ist das gesamte Set. Bei manchen Kameras ist das Gehäuse günstig, ein Weitwinkelobjektiv aber sehr teuer...
MFT, Sensorgröße etwa 18*13mm. Diese Kameras sind vor allem nicht groß, es gibt zudem Kameras und Objektive von mehreren Herstellern, die auch untereinander gemischt werden können. Gerade die Objektive sind hier sehr preiswert, obwohl es praktisch alle Brennweiten gibt.
Beispiel für eine Kamera mit Reiseobjektiv, Weitwinkel und Teleobjektiv:
Panasonic Lumix GX 80 mit 12-32 + 45-150 + Olympus 9-18 ca. 1200€
APS-C, Sensorgröße ca. 22*15mm. diese Kameras sind ein Kompromiss zwischen kleiner Baugröße und höhrer Bildqualität.
Objektive und Kamertas verschiedener Hersteller sind nicht austauschbar.
Beispiel für eine Kamera mit Reiseobjektiv, Superweitwinkel und Teleobjektiv:
Fuji X-E4 mit 27, 10-24, 55-200 ca. 2300€
Canon 250D + 18-55 + 10-18 + 55 - 250 ca. 1200€
KB, Sensorgröße 24*36mm, hier gibt es die größte Auswahl, auch an älteren Modellen.
Beispiel für eine Kamera mit Reiseobjektiv, Superweitwinkel und Teleobjektiv:
Canon RP mit Artisan 11mm, 24-240, ca. 2100€
Sony A7RIV mit Canon 17mm Shift, 35 und 100-400 ca. 9000€
Mittelformat, nur für spezielle Anwendungen, ab ca. 30000€

4. Wichtiger als die Marke, die Megapixel und der Preis ist ob Ihnen die Kamera gefällt und sie gut in Ihrer Hand liegt. Die beste Kamera nützt nichts wenn sie ungenutzt zu Hause liegt, da sie zu schwer oder zu lästig ist.